Wilde Auszeit in Saale-Unstrut im Herbst


Sarah MuehlText / Fotos

Andreas KlingebielDrohnenaufnahmen

Advertorial

Dies ist ein bezahlter, redaktioneller Beitrag.

Lust auf einen herbstlichen Trip in Deutschland? Kommt mit uns in die Weinregion Saale-Unstrut! Hier gibt es nicht nur in den Weinhängen, sondern auch kulturell und für unsere Outdoor-Herzen einiges zu entdecken. Lest hier unseren Trip-Guide für Saale-Unstrut im Herbst.

Ihr habt noch nie von der Region gehört, die in Mitteldeutschland berühmt für mediterrane Hänge und köstlichen Wein ist? Dann wird es Zeit! Das nördlichste Weinbaugebiet Europas erstreckt sich auf einer Fläche von 798 ha in Sachsen-Anhalt und Thüringen und ist nach den zwei Flüssen Saale und Unstrut benannt. Grob kann man sich die Region zwischen Halle (Saale) und Jena genauer anschauen, wobei auch einige Weinberge in Brandenburg zur Region zählen. Tradition hat hier der Weinanbau schon seit über 1000 Jahren, denn durch das niederschlagsarme, milde Mikroklima und dem Untergrund aus Muschelkalk und Sandstein gedeihen hier die feinen Trauben besonders gut. Wir sind jedoch nicht nur zum Weinwandern vorbeigekommen. Zwischen Burgen, Kultur und Kulinarik haben wir herbstliche Tipps für einen Trip nach Saale-Unstrut gesammelt.

1Boot-Brunch auf dem Geiseltalsee

Klingt kalt, ist aber mehr als cozy und der perfekte Auftakt für einen herbstlichen Trip! Auf einem gut gepolsterten Motorboot geht es von der Marina in Mücheln über den Geiseltalsee. Aus verschiedenen Booten, SUPs und Kajaks kann nach Lust und Laune ausgewählt werden.

Tipp: Wer sich kein eigenes Brunch-Paket mitbringen möchte, kann es direkt bei Boote&Mehr buchen. Kuscheldecke und Handschuhe nicht vergessen!

Link:
Boote & Mehr Bootsverleih

2Schönste Weinsicht und Weingut Born

Wer jetzt doch beim Wort Wein hellhörig geworden ist, sollte unbedingt einen Abstecher in Höhnstedt einplanen! Hier gibt es neben dem Weingut Born, welches nachhaltige Weine schon in 5. Generation herstellt, auch den Süßen See mit Orangerie in Seeburg und das Landhaus Bennstedt zum Einkehren für den großen Hunger. Unweit vom Weingut findet sich der Aussichtspunkt, der 2016 zur schönsten Weinsicht gewählt wurde, mit Bank und Picknickplattform für den perfekten Spot zum Sonnenuntergang.

Tipp: Zum Weingut gehört auch ein wunderschön designtes Ferienhaus mitten in den Weinhängen!

Links:
Weingut Born mit Ferienhaus “Weinberghaus”
Landhaus Bennstedt mit deftiger Küche (und Nougatknödeln zum Niederknien!)

3Kanu-Tour im Nebel auf der Unstrut

Fans von rauen Abenteuern scheuen auch vor ein bisschen Nebel und kühlen 4 Grad Celsius am Morgen nicht zurück! Mit dem Kanu und einer extra Schicht Fleece paddeln wir entlang der Unstrut und genießen die mystische Ruhe. Sind wir noch in Mitteldeutschland oder doch schon in Kanada?

Tipp: Für den Hunger nach der Tour empfehlen wir die Traditionsbäckerei Schmidt in Laucha. Nougatstollen, schwere Pfannkuchen und süße Teilchen wie wir sie schon lang nicht mehr geschmeckt haben!

Links:
Outtour Bootsverleih, Outdoor-Touren und Campingplatz
Konditorei Schmidt (Hauptstraße 14, 06636 Laucha an der Unstrut)

4Sabrage-Tour in der Rotkäppchen Erlebniswelt

Sabrage – so nennt man das festliche “Köpfen” einer Flasche Champagner oder Sekt mit dem Säbel. In der 2023 neu eröffneten Erlebniswelt von Rotkäppchen, der berühmten Sektkellerei aus Freyburg, kann man nicht nur diesen nützlichen Party-Skill erlernen, sondern auch einiges über die grüne Flasche mit roter Kappe lernen. Die interaktive Ausstellung ist fürs Erleben und Mitmachen konzipiert und widmet sich vor allem einem Thema: den besonderen Momenten im Leben! Also schnappt euch ein Gläschen, macht ein Foto in der Rotkäppchen-Badewanne, klettert in alte Eichenfässer und erlebt ein kleines Stück Geschichte!

Links:
Rotkäppchen Erlebniswelt

5Jena und auf der SaaleHorizontale wandern

Wer Mikroabenteuer liebt, wird sich in Jena wohlfühlen! Die Thüringer Universitätsstadt ist umgeben von Hügeln und wilder Natur! Viele Treppen führen hinaus aus der bunten Kulturstadt und hinauf auf den bekannten Rundweg, die SaaleHorizontale. Der 91 km lange Panorama-Wanderweg lässt sich in unterschiedliche Etappen aufteilen – am beliebtesten sind 9 Halbtages-Wanderungen, die Spielplätze, Aussichtspunkte, Quiz-Points, Audioguides und spannende Video-/AR-Inhalte bereithalten. So lässt sich die Region spielerisch und auch mit Kind und Kegel entdecken! Der beliebteste Instagram-Point sind übrigens die purpurnen Perückensträucher mit herrlicher Aussicht über Jena!

Tipp: Macht’s euch abenteuerlich und überlegt euch eigene Challenges! Die SaaleHorizontale in ein oder zwei Etappen wandern? Vielleicht als Trailrun oder Ultrarun gestalten? Durch nur wenige Höhenunterschiede (ausgenommen der Auf- und Abstieg zum Wanderweg) und viele Ein- und Ausstiege eignet sich die SaaleHorizontale hervorragend zum Testen erster längerer Distanzen. Verschiedene Wander-Events laden auch dazu ein, die 91 km mit anderen Weitwandernden am Stück zu schaffen!

Links:
Visit Jena Tourismusinformation
Übernachtungstipp Holz und Hygge Appartement
Nordic Design Shop und Café Holz und Hygge
Zeiss-Planetarium Jena (Wir empfehlen u.a. die Space Tour!)
Saale-Horizontale komoot Collection
Komoot Route:

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von www.komoot.de zu laden.

Inhalt laden

6Porzellan und die Leuchtenburg

Für Geschichtsfans und Hobby-Historiker:innen sind die vielen Burgen Mitteldeutschlands einfach ein Must-See! Die Leuchtenburg hat dabei den Sprung in die Moderne geschafft und bietet mit einer (der ersten!) barrierefreien Anbauten ein Ausstellungserlebnis für alle! Während man den einen Teil der historischen Burg in schaurigen Kammern aus kaltem Fels entdeckt und sich nur den harten Alltag der Gefangenen ausmalen kann, wandelt man in der Porzellanwelten-Ausstellung durch die Jahrhunderte und lernt interaktiv und mit Witz einiges zum weißen Gold und der Bedeutung für die Region.

Fun Fact: Die Ausstellung endet mit dem Beschriften eines kleinen Porzellantellers, der im Anschluss vom Skywalk metertief von der Burg geschmissen werden darf. Der darauf geschriebene Wunsch geht in Erfüllung und Scherben bringen bekanntlich Glück! Ein schlechtes Gewissen muss man dabei jedoch nicht haben – die Scherben werden gesammelt und zu anderen Porzellanprodukten für die Industrie recycelt.

Link:
Leuchtenburg Porzellanwelten

7Wandern im Rieseneck und Zeitzgrund

Zwei wunderbare Wandergebiete für einen Trip nach Saale-Unstrut im Herbst sind der urige Wald um die Jagdanlage Rieseneck mit dem historischen Herzogstuhl und der tiefgrüne Zeitzgrund mit der Teufelstalbrücke und der Ziegenmühle. In letzterer lässt es sich zudem hervorragend übernachten und Bier und Fassbrause aus der hauseigenen Brauerei genießen.

Aktuell: Um den historischen Herzogstuhl zu erhalten, werden bald fleißig Spenden gesammelt. Alle Infos findet ihr hier.

Link:
Ziegenmühle Brauereigasthof

Saale-Unstrut im Herbst

Mystischer Nebel über Feldern und Flüssen, orange-rote Sonnenuntergänge mit Panoramaausblick und tiefgrüne bis rostrote Herbstwälder haben uns in Saale-Unstrut im Herbst erwartet. Eine so abwechslungsreiche Region, dass es schwer fällt, alle Tipps und Aktivitäten zusammenzufassen und zu erleben. Wir probieren es trotzdem!

Habt ihr Lieblingsorte und weitere Tipps für einen Trip nach Saale-Unstrut im Herbst? Schreibt es in die Kommentare!

Über die Autor:in

Sarah Muehl

Die Wildnis hat Sarah aka Woodstock 2022 auf dem PCT lieben gelernt. Seitdem versucht sie mit allen Mitteln ihre ausgeprägte Wanderlust zu stillen. Bei The Female Explorer ist sie als Creative Director für wilde Ideen und ihre Umsetzung verantwortlich und scheut sich dabei auch nicht vor Bühnen, Kameras und Mikrofonen.

Wilder
Warenkorb
Shopping cart0
Es sind keine Produkte in deinem Warenkorb!
0
nach oben